Sie sind hier: Erklärung / Chronik

Chronik

Foto: M. Broschart

Hier können Sie den Verlauf des Projektes nachverfolgen.

Da wir im Saarland die ersten First Responder sind und es ein Pilotprojekt war, dauerte alles einfach länger, da viele Details am "großen runden Tisch" diskutiert, besprochen und vereinbart werden mussten.

  • 23.10.2010: Beginn der FR-Ausbildung 
  • 03.12.2010: Theoretische und praktische Abschlussprüfung
  • 18.02.2011: Gründung des Fördervereins
  • 14.03.2011: Gründung der Arbeitsgemeinschaft First Responder Humes-Hierscheid (Mitglieder: Förderverein First Responder Humes-Hierscheid, ASB Landesverband Saarland, DRK Humes-Hierscheid, Feuerwehr Humes) 
  • 22.04.2011: Gründung der Arbeitsgemeinschaft First Responder Saarland (Mitglieder: ASB Landesverband Saarland, Arbeitsgemeinschaft Humes-Hierscheid, Landesfeuerwehrverband, Landesbrandinspekteur Saarland)      
  • 06.12.2011: Besprechung beim ZRF mit Ministeriumsvertretern und Beschluss des Einsatzbetriebes
  • 01.03.2012: Der Einsatzbetrieb beginnt.
  • 19.03.2012: Der erste Einsatz.
  • 25.03.2012: Der erste Kindernotfall.
  • 23.09.2012: Die erste primär erfolgreiche Reanimation.
  • 11.12.2012: "Silberjubiläum": Der 25. Einsatz.
  • 28.02.2013: Ende des ersten Jahres. Insgesamt 33 Einsätze.
  • 21.09.2013: Wir veranstalten den ersten "Tag der Wiederbelebung".
  • 07.10.2013: "Goldjubiläum": Der 50. Einsatz.
  • 30.10.2015: 100. Einsatz
Grafik: OFIRTA

Die Projektgruppe hat seit ihrem Bestehen nicht nur viele Menschen mit ihrer Idee überzeugt und begeistert, sondern auch ein Netzwerk zu anderen First Responder-Gruppen in Bayern und Rheinland-Pfalz aufgebaut. Insbesonder bei der einzigen großen First Responder-Fortbildungsveranstaltung im Südwesten, dem OFIRTA (Odenwälder First Responder-Tag), sind wir seit 2011 ständiger Gast. Die Gruppe der leitenden Notärzte im Neckar-Odenwald-Kreis veranstaltet unter Federführung von Priv-Doz. Dr. Harald Genzwürker dieses großartige Symposium.